chevron-small-right chevron-small-left chevron-small-down chevron-small-up soundcloud facebook youtube mail

CHOR 

MÜNCHEN

Pop Chor München für alle zum mitsingen




  • Der Chor vom Munich Vocal Coaching


    Unser Chor besteht aus Schülern und Freunden des Munich Vocal Coachings. Geleitet wird er von eienm erfahrenen Coach aus unserem Team.
  • Der große Vorteil für Sänger und Sängerinnen besteht darin, dass der Chorleiter ebenso praktische Tipps für den Gesang als auch für Ausdruck und Technik geben kann.

    So können die Chor Mitglieder ihr Repertoire erweitern und dabei von der professionellen Unterstützung eines Gesangslehrer profitieren.



Der Gesang im Chor hilft dir dabei dich in vielen Bereichen zu verbessern:



  • Gehörbildung


  • Notenlesen


  • Rhythmusgefühl


  • Intonation


  • Interpretation


  • Stilistik


  • Chor Workshops


    In Workshops können die Chor Sänger und Sängerinnen an speziellen Techniken arbeiten und so ihre stimmtlichen Fähigkeiten noch weiter verbessern. Neben allen musikalischen Kenntnissen steht dabei ebenso die Freude und der Spaß am gemeinsamen Singen im Vordergrund.

  • Für alle zum Mitsingen


    Unser Chor ist für alle geeignet, die Spaß an der Musik haben. Ein junger Chor, der einläd zum Mitsingen. Neben dem gemeinsamen Spaß am Singen sorgt das Gemeinschaftsgefühl für einen Respektvollen Umgang Miteinander. So ist jedes Level Willkommen und ist eine Bereicherung für den Chor.

CHOR MÜNCHEN

Diese Arten von Chor gibt es in München

  • Kirchenchor


    Ein Kirchenchor hat den Zweck, Gottesdienste und andere religiöse Anlässe musikalisch zu begleiten. Das Repertoire eines Kirchenchors besteht aus vorwiegend religiösen Liedern. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um alte Choräle und Messen handeln.

  • Da die meisten Kirchenchöre sich aus Gemeindemitgliedern zusammensetzen, dient der Chor nicht nur der Freizeitgestaltung, sondern auch der Begleitung der Liturgie. Je nach Chorleitung kann das Repertoire auch passende Popsongs sowie Gospel enthalten. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf einem religiösen Inhalt meist aus dem europäischen Raum.

    Der Kirchenchor wird häufig durch eine Orgel (alternativ Piano) begleitet. Je nach Werk ist auch die Begleitung durch ein Orchester möglich.
  • Gospelchor


    Gospelchöre sind für ihr schwungvolles und stimmungsvolles Repertoire bekannt. Oh happy Day und Amzing Grace sind wohl die bekanntesten Spirituals aus diesem Genre. Ein moderner Gospelchor widmet sich meist auch dem sogenannten Modern Gospel mit Stücken von Kirk Franklin und Fred Hammond.
  • Angelehnt an die Gottesdienste der Kirchen in der USA sind Gospelchöre ebenso fester Bestandteil vieler Kirchengemeinden. Im Gegensatz zum Kirchenchor hat der Gospelchor einen sehr modernen Sound und wird häufig bei Auftritten von einer Band begleitet.

    Die Besetzung besteht meist aus Sopran, Alt und Tenor. Auffällig ist, dass traditionell der Bass entfällt. Der Sound eines solchen Chors ist kräftig und hat viel Energie. Die Bassstimmen würden sich dabei nicht durchsetzen.
  • Chor Rock und Pop


    Bei einem Rock und Pop Chor steht ganz klar die aktuelle Pop und Rockmusik im Vordergrund: Chorarrangements von Klassikern wie Dancing Queen von Abba, Highway to Hell von ACDC oder Balladen von Michael Jackson oder Celine Dion.
  • Bei dieser Art von Chor ist die musikalische Bandbreite von Haus aus am größten. Der Spaß an der Musik steht im Zentrum. Die Ausrichtung ist nicht an einen bestimmten Zweck (z.B. Gottesdienst) gebunden und daher völlig frei in der Auswahl des Repertoires.

    Die Besetzung besteht aus Sopran, Alt, Bass und Tenor.

    Für Chöre im Roch und Pop Bereich gibt es eine Menge toller Arrangements, die oftmals mit Band aufgeführt werden. Die Arrangements orientieren sich meist an den Original Aufnahmen, stellen aber die Sänger und Sängerinnen dabei in den Vordergrund. Dadurch entsteht ein moderner Sound, der die Zuhörer begeistert und zum mitwippen einläd.
  • Acapella Chor


    In Deutschland sind die Comedian Harmonist (Mein kleiner grüner Kaktus) wahrscheinlich die bekanntesten Vertreter der A Capella Ensembles. 
    Ebenso bekannt sind the Chordettes (Mr. Sandman) oder die Andrews Sisters (Rum and Coca Cola, Boogle Woogel Boy).

    Anders als bei üblichen Chor Arrangements, werden im A Capella Bereich auch Instrumente sowie der Basslauf gesanglich immitiert.
  • Obwohl typische „Mönchsgesänge“ oder Werke von Palestrina aus dem 16. Jahrhundert auch ohne Instrumente aufgeführt werden, zählen diese Lieder nicht zum gängigen Repertoire eines typischen A Capella Chors.

    Ursprünglich bestanden A Capella Gruppen aus 5 – 6 Personen. Somit war jede Stimme einfach besetzt. Die legendären Barbashop Quartette bestanden nur aus vier Sängern. In der aktuellen Chor Szene gibt es jedoch keine Grenzen, was die Mitglieder zahl der Chöre betrifft.